Halle (Saale),  Saalekreis,  Merseburg,  Querfurt,  Lutherstadt Eisleben,  Mansfelder Land
Städte & RegionKultur & KunstKultur & KunstAktiv & NaturAktiv & NaturVeranstaltungen & AngeboteVeranstaltungen & AngeboteÜbernachtenÜbernachtenService & PresseService & PresseNewsNews

Über die Weinstraße zu Luther

Wein & Landschaft

Weinberge
In der "Toskana des Nordens", wie die Weinbauregion zwischen Halle und Eisleben gern bezeichnet wird, fühlte sich schon Martin Luther wohl.

Viele Orte weisen eine Verbindung zu dem großen Reformator auf, der einen edlen Tropfen wohl zu schätzen wusste.

So sprach er 1538 auf einer Hochzeit: "Man soll den Gästen einen guten Trunk geben, damit sie fröhlich werden; denn wie die Heilige Schrift sagt: Das Brot stärkt das Herz des Menschen, der Wein aber macht es froh."

Lassen auch Sie sich von der Vielfalt der Landschaft, seiner Geschichte und den kulturellen Möglichkeiten fesseln und gehen Sie auf Entdeckungstour durch eine abwechslungsreiche Region voller Natur, Kultur und Genuss.

Zahlreiche Veranstaltungen rund um den Wein erwarten Sie - von der Frühlingswanderung über das Winzerfest bis zur Glühweinwanderung:

Rund um die Weinstraße "Mansfelder Seen"

In einer StraußwirtschaftWeinprinzessin
Im nördlichsten Weinanbaugebiet Deutschlands wird seit mehr als 1000 Jahren Wein angebaut. Damit ist dieses Gebiet mit seiner reizvollen Landschaft das älteste Anbaugebiet für den edlen Trunk in der Region.

Das erste Dokument stammt aus dem Jahre 973 von Kaiser Otto II. Dabei müssten die Rebkulturen an den Seen des Mansfelder Landes noch älter sein, denn in der Umgebung gab es seit alters her viele Klöster, die den Wein für ihr tägliches Klosterleben benötigten.

In dem milden Klima gedeihen nicht nur auf ca. 90 ha Rebfläche preisgekrönte Weine, sondern auch Aprikosen von ausgezeichneter Qualität. Lassen Sie sich von der einzigartigen und vielfältigen Natur mit ihren Buntsandsteinböden der Weinkulturen, den blauen Seen bis hin zum Biotop des Salzamäanders mit seltenen Wasservögeln einfangen und genießen Sie dies in Kombination mit einem reichhaltigen Kulturangebot und unzähligen Veranstaltungen, verbunden mit der Gastlichkeit der Bewohner.

Entdecken Sie so manches Kleinod am Wegesrand, etwa eine der über 200 Weinberghütten, die nirgendwo in Deutschland noch so zahlreich erhalten sind, ob per pedes oder mit dem Rad auf einem der vielen Rad- und Wanderwege.

Kultur pur gibt es in Halle (Saale), der Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts, in der Kardinal Albrecht mit seinem Ablasshandel Luther herausforderte. Entdecken Sie Luther in seiner Geburts- und Sterbestadt Eisleben oder besuchen Sie eines der Bauwerke an der Straße der Romanik.

Lage der Weinstraße

Eine vergrößerte Karte, die Sie auch ausdrucken können, finden Sie hier:

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Wein- & Touristikinformation 
Hauptstr. 38 
06179 Höhnstedt
Tel.: 034601 20242
Fax: 034601 20243
E-Mail: kontakt@vino-info.com
Internet: www.vino-info.com

Aktuelles

Audio Guide
Mit dem elektronischern Stadtführer
die Saalestadt Halle entdecken.
Ein Service der Stadtmarketinggesellschaft
www.hallesaale.com/audio

Gastgeberverzeichnis für Halle und die Region



 


Termine

Arche Nebra 
20. und 21.04.2014
jeweils 13-18 Uhr
Familienaktionstag – Grabungsaktion für Kinder
Info: http://www.himmelsscheibe-erleben.de

 

Tempelritterführung
26.4.2014,
Templerkapelle Wettin OT Mücheln
Voranmeldungen unter 034607/20320
Info: www.wettin.de

 

Händels Open
21. - 26. Mai 2014
Hallmarkt, Halle (Saale)
Info: www.festevent.de

 

Händel-Festspiele 2014
5. - 15.6.2014
Info und Programm:
www.haendelfestspiele.halle.de

 

4. Musikfest Unerhörtes MITTELDEUTSCHLAND
27.6. - 6.7.2014
Info und Programm:
www.unerhoertes-mitteldeutschland.de

 

Stadtspaziergang durch die historische Altstadt: April bis Oktober montags bis sonnabends um 11:00 Uhr und 13.30 Uhr, November bis März montags bis sonnabends um 13.30 Uhr, ganzjährig sonntags 11:00 Uhr

 

„84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln“ (Roter Turm), Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um 17 Uhr, Info und Kartenverkauf: http://www.stadtmuseum.halle.de

 

Aufstieg auf die Hausmannstürme: Montag bis Freitag um 14, 15 und 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 15 Uhr durchgängig geöffnet. Mehr Information: Tourist-Info Halle (Saale) 

 

Weitere Veranstaltungstipps

  halle_messe_180X90:JPG

 
IconTop IconDrucken IconEmpfehlen
© 2009-2013 Förderverein Region Halle (Saale) e. V. Startseite | Impressum