LICHTERGLANZ IN ALLEN AUGEN - Bald zurück in der Stadt!

Der Vorverkauf der begehrten Tickets für die Magischen Lichterwelten ist im vollen Gange.

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr – die Magischen Lichterwelten kehren nach Halle zurück! Rechtzeitig vor Weihnachten hat der Vorverkauf für die begehrten Tickets begonnen und die Verkaufsstellen melden eine hohe Nachfrage, mit hunderten verkauften Tickets täglich. Das ist sicherlich auch den günstigen Frühbucherpreisen geschuldet, bei denen man gegenüber den Abendkassenpreisen bis zu 25% spart. Für außergewöhnliche Veranstaltungen ist der hallesche Bergzoo schon mittlerweile bekannt, aber mit den „Magischen Lichterwelten“ ist diesem etwas gelungen, was in der gesamten Region kein Beispiel findet. Bereits im vergangenen Winter waren die Lichterwelten zu Gast im Bergzoo und endeten mit einem sensationellen Besucherergebnis. Insgesamt kamen innerhalb von 5 Wochen über 93.000 Besucher. Die „Magischen Lichterwelten - News Worlds“ im Winter 2019 sind nicht nur um einiges größer als die diesjährige Ausstellung, sondern präsentieren ein völlig neues Konzept auf dann insgesamt 4 Hektar Fläche.

 

Bereits seit vergangenem Sommer arbeiteten die begabten Kunsthandwerker aus der Stadt Zigong in aufwendiger Handarbeit an den lebens- und überlebensgroßen Figuren aus filigranen Metallgestellen und feinen Stoffen. Diese werden nun in den nächsten Wochen in Halle eintreffen und dann im Zoo von den Künstlern in Szene gesetzt. Gezeigt werden Tiere und Pflanzen aus den 4 großen Lebensräumen der Erde - Regenwald, Steppe, Wasser und Gebirge – welche teils als gigantische Laternenfiguren gefertigt wurden. Zusätzlich gibt es eine Welt der chinesischen Mythologie mit vielen fantastischen Fabelwesen und natürlich einem neuen Drachen, der diesmal an einer anderen Stelle und mit veränderten Aussehen die Besucher in Erstaunen versetzen wird. Auch eine neue Showproduktion mit Artisten aus ganz China wird die Besucher zwei bis dreimal abendlich begeistern.

 

Das Qilin

Das Qilin ist ein chinesisches Fabeltier. Es wird auch als „chinesisches Einhorn“ bezeichnet. Neben dem Drachen (long), dem Phönix (fenghuang) und der Schildkröte (gui) zählt das Qilin zu den „vier Wundertieren“, die auch als Zauberwesen bezeichnet werden. Das Qilin kann der Überlieferung nach bis zu zweitausend Jahre alt werden. In Verlaufe der Dynastien veränderte sich das Aussehen des Wesens immer wieder. So wurde es zum einen mit einem Drachenkopf, Flammenornamenten und Ochsenhufen dargestellt, später kamen ein Hirschgeweih, ein Löwenschwanz und der Bart eines Karpfens hinzu.

Dem Qilin wird eine friedliche Natur nachgesagt. Obwohl es Feuer spuken kann und sein Gebrüll wie Donner hallt, verkörpert es Frieden und Güte. Es soll ausschließlich Pflanzen fressen und niemals das Gras zertrampeln oder Käfer zertreten. Das Qilin hat daher im Chinesischen auch die Bezeichnung Renshou

(仁獸 / 仁兽, rénshòu), also das „Tier der Güte und Mitmenschlichkeit“.

 

Die Magischen Lichterwelten werden präsentiert von Halplus Strom, dem MDR Sachsen-Anhalt sowie der Mitteldeutschen Zeitung.  
Mit freundlicher Unterstützung von SWH.Mein Stadtwerk, SWH.EVH, Saalesparkasse, HWG - Hallesche Wohnungsgesellschaft & GP Günter Papenburg AG.

 

Öffnungszeiten:

Montag: Ruhetag

Dienstag bis Donnerstag: 17:30 bis 21:30 Uhr

Freitag und Samstag: 17:30 bis 22:30 Uhr

Sonntag: 17:30 bis 21:30 Uhr

 

 

Wann: 26. Januar bis 17. März 2019

Wo: Zoo Halle 

Infos unter: www.zoo-halle.de/veranstaltungen/magische-lichterwelten-2019/